Details und Tickets

About

Präsentation der Schulhausromane Nr. 42 & 43


Im Rahmen des Kinder- und Jugendbuchfestivals KiJuBu und auf erneute Einladung des Kurators Christoph Mauz stellen die beiden Textcoaches André Vladimir Heiz (Writer in Residence im Monat Jänner) und Christian Futscher gemeinsam mit den SchülerInnen der NMS Furth und der NMS Kirchberg am Wagram die neuen Schulhausromane vor.

André Vladimir Heiz wurde 2015 von der Schweizer steo-Stiftung für sein Lebenswerk mit folgenden Worten ausgezeichnet: "Sie ehrt seine vielseitige Tätigkeit als engagierter Dozent und Schriftsteller mit dem undogmatischen Anliegen, die Dinge immer wieder anders zu sehen." Dieser Forscher, Wissenschafter und Autor in Personalunion ist u.a. dafür bekannt, komplexe Inhalte mit Witz, Eloquenz und spritziger Spitze zu vermitteln - eine wunderbare Grundlage, um mit SchülerInnen zu arbeiten.

Christian Futscher, mittlerweile sehr versiert in der Betreuung von Schulhausromanen, behauptet in der ihm eigenen ironischen (Selbst) Betrachtung beispielsweise in der Erzählsammlung Wer einsam ist in der großen Stadt (Czernin Verlag 2017) er sei "ein miserabler Gitarrist, der sich gelegentlich schreibend austobt, was aber niemanden zum Tanzen bringt." Der ausgesprochen produktive Autor hat 2018 vorgelegt: Grüße an alle, Gedichte, Berger Verlag sowie Alles außer Lyrik. Gedichte, Czernin Verlag.

Die Coaches sind mit jeder Begegnung in den Schulklassen neu gefordert. Jede Gruppe von SchülerInnen verfügt über eine spezielle Gruppendynamik und einen dezidierten Zugang zur Wahl ihres Themas sowie dessen sprachlicher Umsetzung.

 

In Kooperation mit Literaturhaus NÖ

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden