About

Ausstellung


Wunderschrift

Maria Lamott


Während dem plötzlich verhängten Lockdown im Jahr 2021 unternahm sie in der klirrenden Kälte vier ausschweifende, tagesfüllende Spaziergänge in den Westen, Osten, Süden und Norden von Krems. Sie sammelte Blätter, Blumen, Erde oder Steine deren Farben ihr für die Landschaft und die gebaute Umwelt der Region charakteristisch erschienen. Die gefundenen Materialien zerrieb sie vor Ort zu Pigmenten, die sie auf Papier übertrug. So entstand eine farbliche Palette der Landschaft.

Zur Ausstellung


Maria Lamott ist eine Schweizer Architektin, die bereits im Dezember 2021, während des Lockdowns, als Artist in Residence in Krems war. Ebenfalls im November 2022 ist Maria zu Gast und wird in der Stadt Krems ihre spezifischen öffentlichen Schwellenräume nach außen zur umgebenden Landschaft, aber auch nach innen zu den Wohnhäusern und Plätzen in Form von Text, Zeichnung, Frottage und Bewegung erforschen.

Zur Künstlerin


Eröffnung:
20.12.2022, 18.00 Uhr

Laufzeit:
21.12.2022 - 24.02.2023

Ort:
ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich, Steiner Landstraße 3, 2. OG, 3500 Krems an der Donau

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden