About

Die armenische Künstlerin Marina Mamyan arbeitet in äußerst unterschiedlichen künstlerischen Medien; Aus der Malerei kommend umfasst ihre ästhetische Praxis zudem ein breites Spektrum textiler Disziplinen, von Handweberei, Textilskulptur bis hin zur textilen Installation. Die Arbeiten Mamyans basieren dabei oftmals durchaus auf Abstraktionsprozessen, also einer Ableitung der ikonischen Form und Struktur von Gegenständlichem. So kommt in ihren Tapisserien beispielsweise Geometrisches, Strukturelles vor, das durchaus Traditionslinien der Moderne, etwa des Konstruktivismus oder der Konkreten Kunst, zu erkennen gibt. Wie selbstverständlich schafft Mamyan in ihren Werken eine Verbindung von Tradition und Moderne, aber auch von Sakralem und Profanem, Gegenständlichem und Abstraktem.

In Kooperation mit Galerie Stadtpark und kunstraumarcade

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden